Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Zumstein

Preise

Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Allfällige Kundenrabatte und vereinbarte Preise sind in den Kundendaten hinterlegt und werden automatisch berücksichtigt. Mengenrabatte werden automatisch in Abzug gebracht. Für grössere Bezüge erstellen wir Ihnen gerne eine persönliche Offerte. Wiederverkaufsrabatte können wir nur Papeterien gewähren.

Angebot

Alle Angaben auf www.zumstein.ch, in den Katalogen, Prospekten und im Laden sind ohne Gewähr. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Haftung übernommen werden.

Bestellungen

Bestellungen nehmen wir gerne im Laden, per Fax, Telefon, Mail oder im Online-Shop entgegen. Es gibt keinen Mindestbestellwert und keinen Kleinmengenzuschlag. Bei Erstbezügen behalten wir uns einen Höchstbestellwert vor. Falls ein bestelltes Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung nicht erhältlich ist, wird es nachgeliefert. Bei Lieferunmöglichkeit oder fehlerhaften Preisangaben wird der Vertrag aufgelöst.

Zahlungsbedingungen

Folgende Zahlungsmöglichkeiten bieten wir an: Barzahlung im Laden, Kreditkarten, Rechnung. Die Lieferung gegen Rechnung wird von einer Bonitätsprüfung abhängig gemacht. Durch eine Bestellung willigt der Besteller in die Einholung einer Bonitätsauskunft ein. Eine Bestellung kann annulliert oder suspendiert werden, falls diese Prüfung nicht zu unseren Gunsten ausfällt. In Einzelfällen behalten wir uns die Lieferung gegen Vorauszahlung vor. Für dringende Bestellungen empfehlen wir die Bezahlung mit Kreditkarten. Bis zur vollständigen Bezahlung unterliegen die gelieferten Waren unserem uneingeschränktem Eigentumsvorbehalt. Gerichtsstand ist Zürich.

Lieferung

Die Lieferkosten sind abhängig vom Bestellwert, von der Grösse der bestellen Produkte sowie vom Lieferort. Die Lieferungen können durch unseren eigenen Lieferdienst oder durch Paketdienste vorgenommen werden. Angaben über die Lieferfrist können deshalb nur bedingt gegeben werden.

Rücknahmen und Reklamationen

Rücksendungen sind immer im Voraus zu vereinbaren und gehen zu Lasten des Rücksenders. Alle Lieferungen erfolgen auf Gefahr des Empfängers. Ansprüche wegen Beschädigung müssen den Paketdiensten, der Post oder dem Spediteur durch den Empfänger gestellt werden. Beanstandungen nehmen wir nur innerhalb von 5 Tagen nach Wareneingang entgehen. Berechtigte Mängel ersetzen wir in der Höhe des Wertes der gelieferten Ware; weitergehende Ersatzansprüche sind ausgeschlossen. Von der Rücknahme ausgeschlossen sind Anfertigungen sowie Produkte mit Abnahmegarantie.